Alle Meldungen

Literaturförderung Unabhängige Verlage ausgezeichnet: Verlagsprämien und Empfehlungen „Bayerns beste Independent Bücher 2022“

Eine düster-expressive Graphic Novel, fesselnde Biographien, eine berührende Briefsammlung, ein bissiges Debüt: Der Freistaat vergibt 50.000 Euro für Publikationsvorhaben unabhängiger Verlage und empfiehlt zehn herausragende Neuerscheinungen. Kunstminister Blume: „Lieblingsbuch-Potenzial!“

Pinakothek der Moderne 20 Jahre Pinakothek der Moderne: „Kunst + Graphik + Architektur + Design = unendliches Erlebnis“

Mit einer prall gefüllten Festwoche unter dem Motto „TWENTY – SO WHAT!?“ und einem Galaabend unter ihrer spektakulären Rotunde hat die Pinakothek der Moderne in München ihr 20-jähriges Jubiläum am 16. September 2022 gefeiert.

Staatliche Archive Bayerns Dr. Bernhard Grau zum neuen Generaldirektor der Staatlichen Archive Bayerns ernannt

„Archivar mit Leib und Seele“: Dr. Bernhard Grau ist neuer Generaldirektor der Staatlichen Archive Bayerns. Kunstminister Markus Blume betonte bei der Amtseinführung des Historikers: „Er ist genau der Richtige, um die Archive vom analogen zum digitalen Langzeitspeicher umzugestalten.“

Künstlerförderung Kunstförderpreise 2022 in der Sparte „Literatur“ für junge Autorinnen und Autoren: „Raffinesse und Reife“

„Ein starker Jahrgang junger bayerischer Autorinnen und Autoren“: Kunstminister Markus Blume hat Anfang September die Gewinnerinnen und Gewinner der Bayerischen Kunstförderpreise 2022 in der Sparte „Literatur“ bekanntgegeben.

Künstlerförderung Kunstförderpreise 2022 in der Sparte „Bildende Kunst“ für junge Künstlerinnen und Künstler

Kunstminister Markus Blume hat im August fünf Preisträgerinnen und Preisträger in der Sparte „Bildende Kunst“ bekanntgegeben. Die Preisträgerinnen und Preisträger „beleuchten in ihren Werken künstlerische und gesellschaftspolitische Fragen in einer beeindruckenden Vielfalt“, erklärte Blume.

Kultur-Sommer-Lounge Wertschätzung und Signal des Aufbruchs für Bayerns Kulturszene

Weißblauer Himmel, kühle Getränke, gut gelaunte Gäste – so lässt sich die lockere Atmosphäre bei der ersten Kultur-Sommer-Lounge der Bayerischen Staatsregierung im Haus der Kunst zusammenfassen.

Nichtstaatliche Museen Klimaschutz in nichtstaatlichen Museen: Freistaat fördert Verbesserung der Energieeffizienz mit zehn Millionen Euro aus EU-Strukturfonds

Gezielter Beitrag zu einer klimafreundlichen Museumslandschaft in Bayern: Der Freistaat bezuschusst mit Mitteln der Europäischen Union mit insgesamt zehn Millionen Euro Investitionen nichtstaatlicher Museen in den Klimaschutz. Kommunale Träger nichtstaatlicher Museen sind aufgerufen, sich mit minimalem Aufwand bis zum 28. Oktober 2022 um die Fördermittel zu bewerben.

Denkmalschutz „Wir bringen Klimaschutz und Denkmalschutz zusammen“: Neuerungen im Bayerischen Denkmalschutzgesetz

Kunstminister Markus Blume spricht von einer „Zeitenwende in der Denkmalpflege“: Der Bayerische Ministerrat hat Anfang August einen Gesetzesentwurf zur Änderung des Bayerischen Denkmalschutzgesetzes beschlossen. Die wegweisenden Neuerungen sollen unter anderem einen leichteren Einsatz erneuerbarer Energien im Denkmalbereich ermöglichen.

Denkmalschutz „Denkmäler sind Heimat“: Denkmalschutzmedaille 2022 für 14 Preisträgerinnen und Preisträger aus Bayern

Kunstminister Blume (Mitte) mit den Trägerinnen und Träger der Denkmalschutzmedaille 2022 (© Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege/Maximilian Bauer)

14 Denkmalschutzmedaillen gehen heuer an Persönlichkeiten und Gemeinden in Bayern, die sich in herausragender Weise für die Denkmalpflege engagiert haben. Erstmalig wird die Denkmalschutzmedaille auch in der Kategorie Klimaschutz verliehen. Das gaben Kunstminister Markus Blume und Generalkonservator Prof. Mathias Pfeil, Leiter des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege, Mitte Juli in München bekannt.

Kultur „Revolutionär der Physik zieht in bayerischen Olymp des Erinnerns ein“: Ministerpräsident Söder und Kunstminister Blume bei Aufstellung der Büste von Max Planck

Die Walhalla ist um eine Büste reicher: Im Rahmen eines Festaktes mit Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Kunstminister Markus Blume wurde die Büste des Physikers Max Planck Mitte Juli in der Ruhmeshalle in Donaustauf aufgestellt. Damit sind dort nun 132 Persönlichkeiten vertreten.

Vorlese-Funktion