Freie Kunst-Szene Bayern

Graphic Recording zum Runden Tisch der Freien Kultur-Szene Bayern
Graphic Recording zum Runden Tisch der Freien Kultur-Szene Bayern

Hier finden Sie einen Überblick über

Am 10. November 2020 trafen sich Kunstminister Bernd Sibler und Vertreterinnen und Vertreter der Verbände der Freien Kunst-Szene erstmals zu einem digitalen Runden Tisch mit dem Titel „Freie Kunst-Szene – Aktueller Stand und Zukunftsperspektive“. Auslöser des ersten Zusammenkommens war die neue Referentenstelle für die Freie Szene, die Sibler im Sommer eingerichtet hatte.  

Kunstminister Bernd Sibler
Kunstminister Bernd Sibler

Minister Sibler betonte: „Erstmals in der Geschichte des Ministeriums gibt es nun eine offizielle Anlaufstelle für Vertreterinnen und Vertreter der Freie Kunst-Szene. Damit will ich deutlich machen: Bayern ist ein Kulturstaat, der für die ganze Vielfalt der bayerischen Kulturlandschaft offen ist. Wir wollen in einen engeren Austausch mit der Freien Szene kommen und nehmen die vorgebrachten Anliegen sehr ernst.“

Im Rahmen des Runden Tischs Freie Kunst-Szene stellte sich Dr. Kathrin Zimmer vor, die seit Sommer als Referentin für die Freie Kunst-Szene tätig ist und die Position nun aufbauen wird. Die neu eingerichtete Stelle dient der Stärkung, Information und Vernetzung der Akteurinnen und Akteure  der Freien Kunst-Szene in Bayern. Sie fungiert als Anlaufstelle für die Verbände und auch Akteurinnen  und Akteure der Freien Kunst-Szene, sie ermittelt Bedarfe und ggf. Fördermöglichkeiten.

Neben einem ersten Kennenlernen diente das Treffen dem Austausch über die Erwartungshaltung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an die neue Position. Die diskutierten Ideen und Anregungen werden nun in die künftige Ausgestaltung der neuen Stelle einfließen. Die Ergebnisse des Treffens wurden von Illustrator Michael Schrenk in Form eines Graphic Recordings festgehalten.

Am Runden Tisch nahmen der Verband Freie Darstellende Künste Bayern, der Arbeitskreis Kinder- und Jugendtheater in Bayern, der Tonkünstlerverband Bayern, der Bayerische Landesverband für zeitgenössischen Tanz, die Ständige Konferenz der Kulturschaffenden (Augsburg), der Verband Bayerischer Amateurtheater, der Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Landesverband Bayern, der Verband für Popkultur in Bayern, das Netzwerk Freie Szene München, der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller BAYERN und der Deutsche Komponistenverband Landesverband Bayern teil.

An einem daran anschließenden zweiten Runden Tisch am 10.12.2020 nahmen der Bayerische Jazzverband, der Dachverband freier Würzburger Kulturträger, der Bayerische Landesverband der Kultur- und Kreativwirtschaft, die Landesvereinigung Kulturelle Bildung Bayern (LKB:BY) und der Bayerische Musikrat teil.

Kontakt

Materialien zum Download

Vorlese-Funktion