Kunst & KulturTop-Meldungen

Staatliche Museen Bayerns staatliche Museen ziehen Bilanz – Blume: „Mehr als 3,6 Millionen Gäste in den staatlichen Museen und Sammlungen“

Die staatlichen Museen in Bayern verzeichnen mit mehr als 3,6 Millionen Besucherinnen und Besuchern im Jahr 2023 ein deutliches Plus im Vergleich zum Vorjahr. Das Museum für Ägyptische Kunst kann sich über einen Besucherrekord freuen und die Archäologische Staatssammlung wird wiedereröffnet. Auch im Frühjahr 2024 bieten die staatlichen Museen vielfältige Highlights.

Kulturförderung Kulturfonds Bayern 2024: Über fünf Millionen Euro für 132 kulturelle Projekte

Vom Ballettstück im Theater Ansbach über spannende Ausstellungen im KirchnerHaus Aschaffenburg und eine Musicalproduktion im Kleinen Theater Haar bis zum Musikfestival „toujours Mozart“ in Tel Aviv: Kunstminister Blume gibt bayernweite Förderung von 132 Kunst- und Kulturprojekten im Jahr 2024 aus Mitteln des Kulturfonds bekannt: „Der Kulturfonds ermöglicht Erlebnisse, die alle Menschen verbinden.“

Staatstheater am Gärtnerplatz „Gebührendes Finale zum Abschied in den Ruhestand“: Martin Hausberg zum Bayerischen Kammersänger ernannt

Martin Hausberg wurde von Kunstminister Markus Blume zum Bayerischen Kammersänger ernannt. Die Urkunde überreichte Staatsintendant Josef E. Köpplinger Mitte März im Anschluss an eine Aufführung von „Figaros Hochzeit“ im Staatstheater am Gärtnerplatz in München.

Bayerisches Spitzenprofessurenprogramm „Weltweit bewunderter Sound-Zauberer“: Akustik-Avantgardist Florian Hecker Spitzenprofessor an AdBK München

Die Hightech Agenda erschließt bayerischen Studierenden neue (Klang-)Welten: „Mit Florian Hecker unterrichtet einer der innovativsten Künstler im Bereich des experimentellen Sounds bis Ende 2028 als Bayerischer Spitzenprofessor an der Akademie der Bildenden Künste München“, gab Wissenschafts- und Kunstminister Markus Blume Ende März bekannt. Im Video-Interview stellt Hecker sich und seine Arbeit vor.

Provenienzforschung Provenienzforschung in Bayern: 61 restituierte Objekte und über 1700 Suchmeldungen

Der Forschungsverbund Provenienzforschung Bayern hat Anfang März seine aktuellen Ergebnisse veröffentlicht. In dem Verbund recherchieren 26 Museen, Bibliotheken, Archive und Forschungseinrichtungen gemeinsam zur Herkunftsgeschichte von Kulturgütern in ihren Beständen. Kunstminister Markus Blume: „Provenienzforschung ist der Schlüssel zu einem verantwortungsvollen Umgang mit unserer Vergangenheit.“

Ehrungen „Herausragendes Engagement in Kunst, Kultur und Wissenschaft“: Staatsminister Blume händigt Bundesverdienstkreuze aus

Wissenschafts- und Kunstminister Markus Blume hat das Bundesverdienstkreuz an den langjährigen Leiter der Passionsspiele Oberammergau Christian Stückl und acht weitere Persönlichkeiten aus Oberbayern, Oberfranken und der Oberpfalz ausgehändigt. Die Ehrung fand Anfang März im Münchener Gärtnerplatztheater statt.

Staatliche Archive Bayerns „Tag der Archive“ 2024 in Bayern: „Besonderer Streifzug durch die Jahrhunderte “

„Kann Bier politisch sein?": Interessierte Bürgerinnen und Bürger konnten am „Tag der Archive“ bei zahlreichen Aktionen Einblick in die Arbeit des Bayerischen Hauptstaatsarchivs sowie der Staatsarchive Amberg, Landshut, München und Würzburg bekommen. Das diesjährige Motto: „Essen und Trinken".

Staatstheater am Gärtnerplatz Kunstminister Blume ernennt Bayerische Kammervirtuosen bzw. Kammermusikerinnen und Kammermusiker

Kunstminister Blume würdigte Ende Februar Künstlerinnen und Künstler: „Am Gärtnerplatztheater spielt die Musik: Der vielseitige Klang des Gärtnerplatzorchesters entsteht durch das Zusammenspiel von herausragenden Künstlerpersönlichkeiten.“

Fotowettbewerb „Natur im Fokus" „Jedes Gewinnerbild ein echtes Kunstwerk“: Siegerfotos im Wettbewerb „Natur im Fokus" ausgezeichnet

Von streitenden Vögeln bis zu mystischen Nebelschluchten: Rund 950 Kinder und Jugendliche aus ganz Bayern haben im Jahr 2023 bei dem Fotowettbewerb „Natur im Fokus" über 2300 Fotos eingereicht. Kunst- und Wissenschaftsminister Markus Blume zeichnete die Preisträgerinnen und Preisträger Mitte Februar im Museum Mensch und Natur im Münchner Schloss Nymphenburg aus.

Alle Meldungen

Vorlese-Funktion