Videos

Kunstförder-Preisträger Musik und Tanz: Gregor A. Mayrhofer

November 2018

Lade Video...

Neueste Videos

Künstlerinnen der Akadmie der Bildenden Künste Nürnberg stellen aus

Das Wissenschafts- und Kunstministerium stellt in seinem Alten Ministergang Werke von Studentinnen der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg aus. Die Kunstausstellung ist über die virtuelle Galerie des Ministeriums hier auch digital erlebbar.

Forschung braucht Kunst, Kunst braucht Forschung: Das Festival Hi!A bringt beides zusammen

Mit Hi!A findet in Bayern von Mitte Oktober bis Ende Dezember 2021 zum ersten Mal ein Festival statt, das Kunst und Forschung miteinander verbindet.

Videogrußbotschaft zum Start des Wintersemesters 2021/22

Wissenschaftsminister Bernd Sibler begrüßt die Studierenden zum Wintersemester 2021/22 an den bayerischen Universitäten und Hochschulen

#BayernsHotlist: Lyrik „Ich will doch immer nur kriegen was ich haben will“ von Franz Dobler, erschienen im Verlag starfruit publication, Fürth

Franz Doblers schnoddrig-schöne, ironische und subversive Gedichte, die in den letzten drei Jahrzehnten entstanden sind, sind Alltagslyrik im besten Sinn und spiegeln atmosphärisch dicht unsere Gesellschaft wider.

#BayernsHotlist: Belletristik „Die Chamäleondamen“ von Yvonne Hergane, erschienen im MaroVerlag, Augsburg

Eine starke Geschichte von Frauen, die den Bogen über vier Generationen vom Leben der Donauschwaben im Banat bis in die Gegenwart spannt.

#BayernsHotlist: Belletristik „Das Logierhaus zur schwankenden Weltkugel“ von Franziska zu Reventlow, erschienen im LOhrBär-Verlag, Regensburg ()

Ein liebevoll und einladend gestaltetes Hörbuch macht, hervorragend eingesprochen, die tiefsinnigen und melancholischen Texte der Autorin der Schwabinger Bohème von vor 100 Jahren zugänglich – als CD und medial aktuell per usb-Stick.

#BayernsHotlist: „Krachkultur, Ausgabe 21/2020, Musik“, erschienen im Verlag Krachkultur, München (Zeitschrift für Belletristik, Lyrik)

Eine Anthologie, die sich dem weiten Feld der Musik annähert, dabei aber nie beliebig wirkt – mit verschiedenen thematischen Zugängen und Textformen, von der Musiktheorie bis hin zur Musik als formalem Vorbild für die Literatur.

#BayernsHotlist: „Leipzig يّا t“, von Xoşewîst, erschienen im Hochroth Verlag, München (Lyrik)

Dieser Gedichtband ist eine außergewöhnlich poetische, spielerische Leseerfahrung, bei der wir erstaunt feststellen, dass wir inzwischen in einer vielstimmigen Gesellschaft leben.

#BayernsHotlist: Belletristik „Ein Bild von mir“ von Ayeda Alavie, erschienen im Hagebutte Verlag, München

Eine junge Autorin aus dem Iran erzählt von ihrer Jugendzeit im Iran des gesellschaftlichen Umbruchs – poetisch, knapp, präzise erinnert und gar nicht blumig.

#BayernsHotlist: Erzählendes Sachbuch „Warum Bayern ein orientalisches Land ist“ von Klaus Reichold, erschienen in der edition tingeltangel (Edition LUFTSCHIFFER), München

Humorvoll und provokativ werden urbayerische Phänomene auf ihre globalen Einflüsse zurückgeführt – anarchisch und subversiv zeigt sich bayerisches Brauchtum im Weltzusammenhang.

#BayernsHotlist: Roman „Drei Weise aus dem Bantuland“ von Max Lobe, erschienen im Austernbank Verlag

Der Verlag widmet sich der Vermittlung französischer Literatur und stellt mit diesem Buch eine junge Autorenstimme aus Kamerun vor. Sein Alter Ego spiegelt dessen Biografie - eine Person, die in mehreren Kulturen zu Hause ist.

Hotlist Bayerns beste Independent Bücher 2020

Die Hotlist der besten Independent Bücher 2020 wird vorgesltellt von Gabriele Kellner, Jurorin und Buchhändlerin Barbaras Bücherstube in Moosburg, Bayerns Buchhandlung des Jahres 2019

Literaturstipendium des Freistaats Bayern 2020 für Schriftstellerinnen und Schriftstellerinnen - Björn Bicker

Björn Bicker im Gespräch mit Katharina Adler über sein Buchprojekt mit Erzählungen „Güldens Schwester“

Literaturstipendium des Freistaats Bayern 2020 für Schriftstellerinnen und Schriftstellerinnen - Slata Roschal

Slata Roschal im Gespräch mit Dr. Holger Pils über ihr Lyrikvorhaben „Wir verzichten auf das gekobte Land“

Literaturstipendium des Freistaats Bayern 2020 für Schriftstellerinnen und Schriftstellerinnen - Sascha Chaimowicz

Sascha Chaimowicz im Gespräch mit Tina Rausch über sein autofiktionales Romanvorhaben „Entfernte Verwandte“

Literaturstipendium des Freistaats Bayern 2020 für Schriftstellerinnen und Schriftstellerinnen - Dr. Martin Beyer

Dr. Martin Beyer im Gespräch mit Prof. Dr. Jürgen Daiber über sein Romanvorhaben „Tante Helene und das Buch der Kreise“

Literaturstipendium des Freistaats Bayern 2020 für Schriftstellerinnen und Schriftstellerinnen - Pauline Füg

Pauline Füg im Gespräch mit Dr. Holger Pils über ihr Lyrikvorhaben „nach der Illusion“

Literaturstipendium des Freistaats Bayern 2020 für Schriftstellerinnen und Schriftstellerinnen - Andreas Thamm

Andreas Thamm im Gespräch mit Christine Knödler über sein Jugendromanvorhaben „Wenn man es so will, waren es die Aliens“

Rahmenbedingungen des Wintersemesters 2020/21 an bayerischen Hochschulen

Wissenschaftsminister Bernd Sibler informiert über die Rahmenbedingungen des Wintersemesters 2020/21 an den bayerischen Hochschulen (Stand: 11. August 2020)

Arbeitsstipendium des Freistaats Bayern 2020 für literarische Übersetzerinnen und Übersetzer

Preisträgerin Silke Kleemann im Gespräch mit Michaela Meßner über ihre Übersetzung von Katixa Agirres Roman Los turistas desganados

Corona und die Bayerische Kunst- und Kulturlandschaft: Kunstminister Bernd Sibler informiert

Nothilfeprogramme für Kunst- und Kulturschaffende (Stand: 28. Mai 2020)

International Studieren

Dezember 2014

Vorlese-Funktion